Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schnadegang 2022 in Wambeln (23. 04. 2022)

Stein-Taufe wurde Dorffest in Wambeln von Anneliese Beck

 

Ein Meisterwerk ist dem Ortsheimatpfleger Werner Schäfer und seiner Frau Mechthild mit der Organisation der Schnadestein-Einweihung am Samstag, 23. April 2022, gelungen.  Es wurde ein großes Fest nicht nur für den Ortsteil Wambeln, sondern auch für den Stadtbezirk Rhynern. Mit Pauken und Trompeten ging es in einer langen Marschroute von der ,,Alten Schule“ in Wambeln über die Sönnernstraße zum Wambelner Bruch, wo die erneute Taufe des 1990 an anderer Stelle aufgestellten Steins erfolgte.

Als Veranstalter  erfüllte der Heimatverein damit einen Wunsch seines heutigen Ehrenmitglieds, der früheren Bezirksvorsteherin Lieselotte Schriek, die den Stein 1990 initiiert hatte. Grenzsteine spielen heute keine große Rolle mehr, dieser aber steht an einem historischen Platz. Hier traf die Grafschaft Mark, aus der 1226 die Stadt Hamm hervorging, auf das Erzbistum Köln.

Dem Fanfarenzug Rhynerberg folgten bei strahlendem Sonnenschein etwa 200 Marschierer. Auch an Gehbehinderte war gedacht, die in einem landwirtschaftlichen Fahrzeug kutschiert wurden, um an dem traditionellen ..Poahläsen“ am Hudeweg teilnehmen zu können.  Dort hatte sich auch Oberbürgermeister Marc Herter eingefunden.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Heimatvereins, Bodo Hömberg, und Grußworten des OB und des Ortsheimatpflegers Werner Schäfer, ging es mit einem Tusch an den Start. Fast so wichtig wie der Stein ist beim Poahläsen der Schnaps, mit dem der Stein und die Kehle des Geehrten befeuchtet werden. Vier kräftige Feuerwehrmänner traten in Aktion, um zunächst Oberbürgermeister Marc Herter und die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Claudia Breer auf den Stein zu heben. Es folgten der Ortsvorsteher der Nachbargemeinde Sönnern, Willi-Bernd Sudhoff, Bernhard Lütkhoff, der Vorsitzende der Schützenbruderschaft Allen, Christian Nölle, der

2. Vorsitzende der Soldaten- und Bürgerkameradschaft Wambeln, Martin Horstmann, dann Ortsheimatpfleger Werner Schäfer, für die Feuerwehr Wambeln Patrick Neuhaus, Lutz Drude aus Allen, Alfons Förster aus Sönnern und schließlich mussten sich auch Stadtheimatpfleger Winfried Arens und Vorsitzender Bodo-Heinz Hömberg vom Heimatverein auf den Stein setzen lassen.

Mit klingendem Spiel ging es dann zurück zur Wambelner Schule, wo die Gäste mit Speis´ und Trank gestärkt wurden. Es war ein Dorffest, das seinesgleichen sucht.

Urheberrecht:

Fotos Kulke



[Alle Fotos zur Rubrik Kultur anzeigen]





Aktuelles aus Rhynern
 

Neue Glocken für St. Regina

Neue Glocken für St. Regina Rhynern (Foto: Kulke)

 

 

 

 
 
Trauungen
 

Trauungen

 

Heiraten Sie in unserem Heimathaus in Rhynern mit seinem einzigartigen Charme.

Trotz der Corona-Pandemie sind Trauungen möglich.

Die Teilnehmerzahl richtet sich nach den aktuellen Corona-Vorschriften.

 

Nähere Information

 
 
Nachrichten
 

Schnadestein in Wambeln

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

05. 10. 2022 - 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

10. 10. 2022 - 15:00 Uhr

 

11. 10. 2022 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr